SUPPORTED BY

© 2017 CW Management GmbH

  • w-facebook
  • YouTube - White Circle

Wie die Nomination für den Prix Walo 2017 zeigt, hat sich das Christoph Walter Orchestra in der Schweizer Musikszene etabliert. Veranstaltungen wie «Art on Ice», die Verleihung der «Swiss Awards», die Verleihung der Schweizer Filmpreise, die Gala des Schweizerischen Turnverbandes (STV-Gala) und weitere greifen auf das Orchester zurück.

Stars wie Amy Macdonald, Donna Summer, Albert Hammond, Katherine Jenkins, Lou Bega, Polo Hofer, Nicolas Senn oder Carlo und Maja Brunner konzertierten schon zusammen mit dem Orchester – und alle waren begeistert von Christoph Walters unvergleichlichem Gespür für grosses Entertainment.Christoph Walter zelebriert mit seinem Show-Orchester ein nahezu grenzenloses Repertoire: Titel aus Pop und Rock, unsterbliche Musical- und Filmmelodien, volkstümliche Schlager und Evergreens, wie auch beliebte Partien aus Klassik und Oper lässt er in raffinierten und beseelten Arrangements neu entstehen.

Composer

Christoph Walter ist ein ideenreicher und versierter Komponist. Er versteht es, die erschaffenen Klangfarben stilsicher für Formationen unterschiedlichster Ausprägung und Grösse einzurichten. 

 

Einige bekannte Auftragskompositionen:

  «Just in Time» - erster Preis beim Kompositionswettbewerb für das erste Schweizer Blasmusikfestival in Schwyz Brunnen

  «A Salute from Lucerne» - die Festkomposition für das eidgenössische Musikfest, Luzern 2006

  «Music For Ever» - die Festkomposition für das eidgenössische Schützenfest, Aarau 2010

  «Celtic Crest» - die offizielle Hymne des Basel Tattoo 

  «Flyin‘ to the Skies» - welches er für den damaligen Schweizer Armeechef Christophe Keckeis komponierte

  «Nimm Dir Chli Zyt» - Jodellied

Arranger

Nicht nur Neukompositionen entspringen Christoph Walters eifriger Feder – bekannt ist er auch für massgeschneiderte Arrangements, speziell für seine Bearbeitungen von Schweizer Volksmusik wie: „Im Örgelihuus“, „Maloja Wind“, „Die ruhigen Weiber in der Waschküche“, „Roman fährt Automobil“, „Urnerbodä Kafi“, „Müeti, liebs Müeti“, „All‘s was brusch uf der Wält“, „Gang über‘s Mätteli“.

Conductor

Neben zahlreichen Gastdirigaten leitete Christoph Walter die Swiss Army Concert Band (im Grad eines Majors), das Christoph Walter Orchestra sowie verschiedene Projektorchester.

Seit Beginn seiner selbständigen Tätigkeit wirkt Christoph Walter als musikalischer Leiter:

- Principal Director Of Music, Basel Tattoo

- Künstlerischer Leiter Avenches Tattoo 2013/2014

- Musikalischer Leiter SF 1 «Kampf der Orchester»

- Musikalische Gesamtleitung Gymotion, Schweizerischer Turnverband 

- Musikalischer Leiter Swiss Indoors, Basel 

- Verschiedene Gastdirigate: Musicum Collegium Basel, Basel Sinfonietta, Heeresmusikkorps Ulm

Seit 2001 ist Christoph Walter zudem als gefragter Workshop- und Seminarleiter im deutschsprachigen Raum unterwegs. Seine fachlichen Schwerpunkte sind:

  • Unterhaltungsmusik in der Blasmusik

  • Einschlagende Showelemente in Konzerten